Erektile Dysfunktion (Levitra)

Was ist Levitra?

Levitra ist ein Markenmedikament zur Behandlung der erektilen Dysfunktion. Erektile Dysfunktion ist weltweit eines der häufigsten Sexualprobleme. Mann, der Schwierigkeiten hat, eine Erektion zu bekommen oder aufrechtzuerhalten, die fest genug ist, um Geschlechtsverkehr zu haben. Levitra kann einem Mann mit erektiler Dysfunktion helfen, der oral verabreicht wird. Es schwächt die Muskeln der Blutgefäße, die die Durchblutung des Körpers verbessern Levitra kaufen in Deutschland, der Schweiz, Österreich und EU ohne Rezept hier diskret, anonym, professionell, günstig mit hoher Qualität

Wer kann Levitra nehmen oder nicht?

Levitra wird nur bei Männern mit erektiler Dysfunktion und über 18 Jahren angewendet. Bevor Sie Levitra einnehmen, müssen Sie mit Ihrem Arzt sprechen, ob es für Sie geeignet ist oder nicht.

Sie sollten Levitra nicht einnehmen, wenn Sie-

  • Sie nehmen bereits Nitratmedikamente gegen Brustschmerzen ein.
  • allergisch gegen Levitra sind oder andere Medikamente zur Behandlung von pulmonaler arterieller Hypertonie wie Riociguat einnehmen.
  • eine Herzerkrankung haben.
  • Hoher oder niedriger Blutdruck.
  • Greifer, Schlaganfall.
  • Nieren- oder Lebererkrankung.
  • Magengeschwür.
  • Eine Blutungsstörung wie Hämophilie.
  • Erkrankungen der Blutzellen wie Leukämie, Sichelzellenanämie.
  • Hör- oder Sehprobleme haben.

Wenn Levitra zusammen mit einem bestimmten anderen Arzneimittel in einer unsicheren Menge angewendet wird, kann dies zu einem plötzlichen Blutdruckabfall führen, der für Ihren Körper sehr schädlich ist.

Wie ist Levitra einzunehmen?

Zunächst sollten Sie Levitra nach ärztlicher Verschreibung einnehmen. Danach müssen Sie bei der Einnahme von Medikamenten sehr vorsichtig sein.

  • Bevor Sie Levitra einnehmen, sollten Sie alle Anweisungen auf dem Rezept befolgen.
  • Sie können eine Tablette innerhalb einer Stunde vor dem Geschlechtsverkehr mit oder ohne Nahrung einnehmen.
  • Wenn Sie Leberprobleme haben, kann Ihr Arzt Ihnen eine niedrige Dosis Levitra verabreichen.
  • Wenn Sie Bluthochdruck und Prostataprobleme haben, kann Ihnen Ihr Arzt auch eine geringe Menge verschreiben.
  • Sie dürfen ohne die Erlaubnis Ihres Arztes keine Menge Ihres Arzneimittels ändern.
  • Sie sollten in jedem Notfall Ihren Arzt rufen.

Nebenwirkungen von Levitra:

Die häufigsten Nebenwirkungen von Levitra sind:

  • Verdauungsprobleme, Schwindel, Magenverstimmung.
  • Flush, stickig, Kopfschmerzen.
  • Hörminderung.
  • Allergische Anzeichen wie Atembeschwerden, Schwellungen.
  • Herz Problem.
  • Einige seltene Fälle wie-
  • Priapismus ist ein Erektionsproblem.
  • Sehproblem bei der Auswahl von blauen und grünen Farben.

Dosierungsinformationen:

Die beste Dosis von Levitra wirkt bei jeder Person anders, je nach

  • Alter.
  • Genetik.
  • Gesundheit.
  • Medikamente.

Die Anfangsdosis für Erwachsene:

Sie müssen es oral einnehmen, 10 mg einmal täglich vor 60 Minuten beim Geschlechtsverkehr. Das Maximum können Sie nach Anweisung Ihres Arztes auf bis zu 20 mg erhöhen.

Anfangsdosis für mehr als 65 Jahre:

Sie müssen 5 mg Levitra einnehmen, wenn Sie 65 Jahre alt sind. Nehmen Sie dieses Arzneimittel nie mehr als einmal täglich ein.

Wie lange hält Levitra?

Nach der Einnahme von Levitra beginnt es so schnell wie möglich zu wirken. Levitra wirkt von 30 Minuten bis zu einer Stunde für mehr Menschen. Manchmal wirkt es schneller und die Wirkung kann mindestens 4 bis 5 Stunden anhalten. Wenn es länger als 4 Stunden dauert, wird es zum Priapismus, Sie müssen so schnell wie möglich zum nächsten Gesundheitszentrum gehen Levitra Generika kaufen in Deutschland, der Schweiz, Österreich und EU ohne Rezept hier diskret, anonym, professionell, günstig mit hoher Qualität

Wann sollten Sie Ihren Arzt konsultieren?

Da Levitra in mehreren Dosen zur Behandlung der erektilen Dysfunktion erhältlich ist, kann nur Ihr Arzt die richtige Dosis für Sie festlegen. Offensichtlich, nachdem er Ihren Gesundheitszustand gesehen hat, kann er ihn finden. Bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen, sollten Sie daher Ihren Arzt konsultieren. Manchmal kann es einige Wochen dauern, bis Sie den Zeitpunkt der Einnahme dieses Arzneimittels und dessen Wirkung in Ihrem Körper verstanden haben. In diesem Fall musst du deinem Gott treu sein. Danach können Sie mit Ihrem Arzt über ein anderes Behandlungssystem sprechen, wie z.

  • Chirurgische Option.
  • Vakuumpumpen.
  • Ernährung und andere Änderungen des Lebensstils.
  • Peniszäpfchen.
  • Gesprächstherapie bei emotionalen Ursachen der erektilen Dysfunktion, zB Beziehungsprobleme.

Levitra sollte bei Raumtemperatur (15-30°C) gelagert werden, vor Feuchtigkeit und Hitze geschützt. Sie müssen es von Kindern fernhalten. Es kann erektile Dysfunktion nicht heilen, aber das sexuelle Verlangen eines Mannes steigern. Dennoch ist Levitra ein sicheres und wirksames Medikament zur Behandlung der erektilen Dysfunktion. Wenn Sie sofort ein Problem verspüren, müssen Sie Ihren Arzt aufsuchen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.