Wie lagert man CBD-Blumen?

Wie alle anderen Produkte aus Pflanzenmaterial wird die CBD Hanfblüte mit der Zeit schlecht. Es gibt nichts, was Sie tun können, damit die CBD-Blüte ewig hält, aber es ist möglich, das Unvermeidliche hinauszuzögern. In diesem Ratgeber erfahren Sie, welche Tools, Tipps und Tricks Ihre CBD-Hanfknospen am längsten frisch halten.

Wie lagert man rauchige Hanfblüten?

Rauchige Hanfblüten sollten in dunklen, luftdichten Behältern aufbewahrt werden. Der Feuchtigkeitsgehalt deiner Buds sollte vor der Lagerung etwa 11-12% betragen und achte darauf, Temperaturen über 70 Grad F zu vermeiden.

Luftdichte Behälter
Kein Lichteinfall
Luftfeuchtigkeit unter 13%
An einem kühlen Ort aufbewahren

Wie lagert man Hanfblüten auf Dauer?

Die Meinungen gehen auseinander, wie man Cannabisblüten am besten lagert, wenn man sie längere Zeit nicht verwendet. Es ist eine empfohlene Methode, Cannabis in einen vollständig luftdichten oder sogar vakuumversiegelten Behälter zu geben und es in einem separaten Gefrierschrank von Ihren Lebensmitteln aufzubewahren, aber das Einfrieren Ihrer Knospen kann auch die Stärke verringern, da Trichome gefrieren und abfallen.

Die sicherste Art, Ihre Hanfknospen aufzubewahren, wenn Sie sie in einigen Monaten nicht verwenden, ist in luftdichten Gläsern in einem dunklen Behälter an einem kühlen Ort im Haus wie einem Keller oder einer Garage. Alles in allem möchten Sie Temperatur- oder Feuchtigkeitsschwankungen vermeiden, die dazu führen können, dass Cannabisstoppeln vorzeitig verderben.

Wie lange bleibt die CBD-Blume frisch?

Bei richtiger Lagerung kann die CBD-Hanfblüte sechs Monate bis zu einem Jahr rauchig bleiben. In den meisten Fällen führen jedoch falsche Lagerungsmethoden dazu, dass Hanfknospen in einem Monat oder weniger schlecht werden. Rauchen Sie alte Hanfblüten nur dann, wenn Sie sich absolut sicher sind, dass sie optimal gelagert wurden.

Wie hält man CBD frisch?

Die drei wichtigsten Möglichkeiten, wie Cannabiskonsumenten ihre Berührungen frisch halten, sind:

Feuchtigkeitskontrolle
Lichteinfall vermeiden
Passen Sie die Temperatur an
Sie können diese Ziele der Cannabiskonservierung mit einer Vielzahl von Methoden erreichen, aber in den meisten Fällen werden Sie die besten Ergebnisse erzielen, wenn Sie:

Trockne deine Buds auf einen optimalen Feuchtigkeitsgehalt, bevor du sie lagerst
Lagere deinen Hanf in Gläsern, nicht in Tüten
Legen Sie Ihre Hanfgläser in eine Plastiktüte oder einen ähnlichen verschlossenen Behälter, der kein Licht durchlässt
Einen separaten Kühlschrank oder sogar Gefrierschrank für die Lagerung von Cannabis beiseite zu stellen, ist eine der einzigen Möglichkeiten, um vollständig zu verhindern, dass Temperaturschwankungen Ihre Nugs beeinträchtigen. Bei einer konstanten Temperatur von 50 Grad F zum Beispiel hält ein Kühlschrank die Hanfblüte auf einer konstanten Temperatur, die ideal für die Konservierung ist.

Stellen Sie Ihre Hanfblume nicht in einen Kühl- oder Gefrierschrank, der auch für Lebensmittel verwendet wird. Das ständige Hinzufügen und Entfernen von Objekten führt zu Temperaturschwankungen sowie zum Öffnen und Schließen der Tür. Darüber hinaus haben Aromen eine Möglichkeit, sich von Lebensmitteln auf Cannabis zu übertragen, selbst wenn Sie vollständig davon überzeugt sind, dass Ihre Vorratsgläser luftdicht sind.

Kann man CBD-Blumen in einem Humidor aufbewahren?

Ein Humidor ist eine spezielle Kiste für Zigarren, die den Tabak auf einer konstanten Temperatur hält. Die CBD Blüten in einen Humidor zu stellen ist besser, als nichts zu tun, aber die Cannabisblüte wird am besten in einer vollständig luftdichten Umgebung aufbewahrt.

Können Sie CBD-Blumen im Kühlschrank aufbewahren?

Die Lagerung der CBD-Hanfblüte im Kühlschrank kann die Haltbarkeit verlängern, solange Sie die folgenden Bedingungen erfüllen:

Der von Ihnen verwendete Kühlschrank wird nur für Cannabis verwendet
Sie stellen den Kühlschrank auf eine konstante Temperatur
Sie öffnen und schließen den Kühlschrank so selten wie möglich

Die meisten Cannabiskonsumenten lagern ihre Blüten aufgrund der naturgemäß wählerischen Natur dieser Aufbewahrungsmethode nicht im Kühlschrank.

Können Sie CBD-Blumen im Gefrierschrank aufbewahren?

Die Lagerung von CBD-Hanfblütenknospen in einem Gefrierschrank kann sie praktisch unbegrenzt frisch halten. Sie riskieren jedoch, Ihre Nuggets zu beschädigen oder ihre Stärke zu verringern, wenn Sie sie falsch einfrieren.

Trichome, die Cannabinoide enthaltenden Ölsäcke, fallen beim Einfrieren von der Hanfblüte ab. Stellen Sie den Gefrierschrank daher auf die niedrigste Stufe, um schädliche Kälte zu vermeiden. Treffen Sie beim Einrichten Ihrer Gefrierumgebung die gleichen Vorsichtsmaßnahmen wie bei der Lagerung von Knospen im Kühlschrank.

Wird die CBD-Blume schlecht?

Ja, die CBD-Hanfblüte wird irgendwann verderben, egal was Sie tun. Anstatt komplizierte Zeitpläne aufzustellen, um Ihre Kuscheltiere so lange wie möglich frisch zu halten, sollten Sie einfach genug Hanfblumen kaufen, um Ihren Bedarf für den nächsten Monat oder so zu decken, und dann fortfahren, wenn Sie keine Lust mehr haben.

Warum wird die CBD-Blume schlecht?

Egal wie schön sie aussieht oder wie Sie sich dabei fühlen, CBD-Blume ist letztendlich nur eine Blume. Wie alle anderen Pflanzen bleibt Cannabis nur so lange frisch, wie es von seinen Wurzeln abgeschnitten wird, und schließlich verfallen die Cannabisknospen und sterben ab, egal wie gut Sie sie lagern.

Leave a Reply

Your email address will not be published.